Mit Michelangelo unterwegs …
… in Italien zuhause
Reisefinder

ITALIENREISESuche

 
 
 

Juni 2020 | Mit 650 Reise-Ideen in die Zukunft – Michelangelo meldet sich mit neuen Katalogen zurück

Mit Zuversicht und voller Power startet Michelangelo International Travel nach der Corona-Pandemie durch. Die meisten Mitarbeiter des Italien-Spezialisten sind nach dem Lockdown ab 15. Juni wieder ganztags im Büro. „Wir freuen uns sehr, endlich wieder von unserer Firmenzentrale aus agieren zu können“, betont Helena Rüdisser, Head of Business DACH. „Diesen Tag hat unsere Mannschaft sehnlichst erwartet. Unser Land kommt nach und nach wieder zur gewohnten Normalität zurück und macht sich fit, um sich den Gästen wieder von seinen schönsten Seiten zu präsentieren.“

Zeitgleich zur Wiedereröffnung der Büroräumlichkeiten bringt MIT seine neuen Kataloge auf den Markt – den Specials 2021 und den Activo 2021 mit Wander-, Rad- und E-Bike-Reisen. Beide Folder werden Mitte Juni in gedruckter Version an die Kunden verschickt. „Unser Team hat sich während der Krise im Home-Office mit ganzem Elan auf die Produktion der neuen Kataloge konzentriert“, berichtet Helena Rüdisser. „Der Gedanke an die Gäste, die auf diesen Reisen wieder in unser Land kommen werden und denen wir nach der für alle sehr bedrückenden Phase eine schöne Zeit bereiten wollen, hat alle Mitarbeiter motiviert und es möglich gemacht, durchzuhalten und sich auf das Positive zu fokussieren.“

Aus diesem Grund sind die Ideen auch so gesprudelt wie noch nie: Im Hauptkatalog werden auf mehr als 470 Seiten 578 Reisen vorgestellt, darunter sind mehr als ein Viertel komplett neu. In über 210 Hotels wurden Termine fest reserviert oder durchgehend Zimmerkontingente für die MIT-Gäste geblockt. 

Das Aktivreisen-Team um Produktmanagerin Ilaria Dall’Aglio hat ebenfalls aus dem Vollen geschöpft. Auf 180 Seiten gibt es im Activo-Katalog 50 Wander- und 29 Radreisen, darunter 13 komplett neue Touren für aktive Gäste. Wie gewohnt sind sämtliche Aktivreisen detailliert ausgearbeitet und beschrieben – mit Angabe der Geh- bzw. Fahrzeiten, der zurückgelegten Kilometer, Höhenunterschiede und Schwierigkeitsgrade. Bei den 56 Hotels sind Termine fest reserviert bzw. werden durchgehend Zimmerkontingente für MIT-Gäste freigehalten. „Wir haben zudem sehr viele neue Hotels unter Vertrag, darunter auch einige Fünf-Sterne-Häuser.“

Um die Busreiseveranstalter beim Neustart zu unterstützen, bietet Michelangelo bereits ab 15 zahlenden Gästen einen Freiplatz für den Busfahrer oder den Reiseleiter an. Für kostenbewusste Reisende gibt es ein umfangreiches Kapitel mit Schnäppchen-Ideen. Situationsbedingt hat der Italien-Spezialist darüber hinaus besonders viele Einzelzimmer bei Gruppenbuchungen vorgesehen, die Palette an Garten- und Eventreisen vergrößert und legt höchsten Wert auf Erlebnisse abseits des Mainstreams. Bei einem idealen Mix aus bekannten Attraktionen und interessanten Geheimtipps liegt der Schwerpunkt vor allem auf dem genussvollen Erleben.

Januar 2020 | Michelangelo bringt die „schönsten Orte Italiens“ nach Berlin

Mit dem neuen Winterkatalog aus der Ideenschmiede Michelangelo kommt der Italien-Spezialist auf die ITB in Berlin. Am Stand 118 in Halle 1.2 a wartet die Führungsriege rund um Lorenzo Risatti auf die Messebesucher. „Die ITB wird für uns immer wichtiger, da Italien weltweit noch mehr an Wert gewinnt“, erläutert Helena Rüdisser. „Neben dem deutschen Markt, haben wir immer mehr internationale Kunden, speziell in den USA, wo wir eine eigene Filiale haben, sowie in Nordeuropa. Die Messe in Berlin ist deshalb eine hervorragende Möglichkeit, den persönlichen Austausch mit diesen Kunden zu pflegen.“ 

Ganz neu werden in Berlin die Winterreisen 2020/21 präsentiert. Der neue Katalog für die kommende Wintersaison enthält unter anderem Musikreisen, Touren zum Winter-Wandern und Skifahren sowie die beliebten MIT-Bestseller, die um zahlreiche neue Reise-Ideen erweitert wurden. Eine absolute Neuheit sind dabei die „Borghi più belli d’Italia“, die „schönsten Orte Italiens“. „An diesen wunderbaren Plätzen, die beinahe noch Geheimtipps sind, können die Gäste die unverkennbare italienische Lebensart spüren – ganz authentisch und unmittelbar“, so Helena Rüdisser. „Damit liegen wir voll im Trend, denn immer mehr Veranstalter suchen nach neuen Zielen und Ideen. Die Borghi più belli d’Italia eignen sich vor allem für geschlossene Gruppen, die einmal etwas ganz Besonderes erleben und genießen möchten.“

Abgerundet wird der Winterkatalog mit den altbewährten Klassikern wie den Advents-, Weihnachts- und Silvesterreisen, Karnevals-Touren, Eröffnungs- und Abschlussfahrten und dem Kapitel „Zwei reisen, einer zahlt“.

Weitere Infos zu den Reisen des Italien-Spezialisten auf der ITB in Halle 1.2 a Stand 118.

fiavet IATA RDA VPR BTB CTA NTA USTOA Adventure Travel FTA Tourism-Care Eota
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.DetailsOk