Mit Michelangelo unterwegs …
… in Italien zuhause
Reisefinder

ITALIENREISESuche

 
 
 

Pressemitteilungen

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Bitte wenden Sie sich an unser Pressebüro.

Tel: 089/ 81059770   Fax: 089/ 81059771   Mail: Manuela.Geiger(at)psmg.de

November 2018 | Michelangelo lädt zu den Events 2019 in Italien

Im kommenden Jahr gibt es in Italien einiges zu feiern. Zunächst einmal würdigt das Land zwölf Monate lang ein Genie – Leonardo da Vinci, dessen Todestag sich 2019 zum 500. Mal jährt. Michelangelo International Travel hat einige Reisen zu diesem besonderen Jubiläum aufgelegt – eine Tour für Einsteiger und eine, auf der sich die Gäste intensiv mit dem Künstler, Erfinder und Gelehrten auseinandersetzen. Auch Wander- und Radreisen auf den Spuren des Genies sind bei dem Italien-Spezialisten zu finden. Noch einmal ein paar Jahrzehnte weiter zurück in die Vergangenheit kommen die Besucher bei einer Zeitreise von Michelangelo in die mittelalterliche Toskana. Im August des nächsten Jahres befindet sich Volterra anno domini 1398 und finstere und lustige Gestalten übernehmen in der Stadt das Kommando. Auf den Straßen zeigen Gaukler ihr Können, Falkner lassen ihre wertvollen Vögel fliegen und Männer in Kettenhemden und Helmen liefern sich Schwertkämpfe. 

Weniger Action, dafür wesentlich mehr Gefühl und Genuss für die Ohren bietet das Andrea Bocelli-Konzert, das sich mittlerweile schon zu einem Bestseller entwickelt hat. Der weltberühmte Tenor lässt das „Theater der Stille“ in seinem Heimatort Lajatico einmal im Jahr (25. Juli 2019) erwachen und verzaubert die Besucher mit seiner einzigartigen Stimme. „Da das Konzert-Ereignis nur einmal stattfindet, sind die Tickets sehr begrenzt“, erläutert Helena Rüdisser von Michelangelo International Travel. „Wir haben für unsere Kunden ein gewisses Kontingent gesichert und eine viertägige Toskana-Reise mit tollem Rahmenprogramm zusammengestellt.“

Ein Event für Genießer ist das Olivenfestival, das im November in Ligurien stattfindet. Mehr als 200 Aussteller bieten zu diesem Fest in den Gassen von Imperia das frisch gepresste Öl zusammen mit typischen Köstlichkeiten rund um die Olive an. Kulturelle Highlights und lokale Folklore runden das genussvolle Straßenfest ab. „Wir haben zu dieser sehr authentischen Veranstaltung zwei Reisevorschläge ausgearbeitet“, so Helena Rüdisser. „So kombinieren wir beispielsweise die Zitronenstadt Menton und San Remo, das für seine Blumenzüchter bekannt ist, mit dem Festival. Ein weiterer kulinarischer Programmpunkt ist ein Stopp bei der Firma Carli, dem päpstlichen Öllieferanten. Wer noch einen Tag länger bleibt, kann zusätzlich noch einen der beliebtesten Badeorte der Blumenriviera besuchen, Alassio. Berühmt ist die Mauer der Stadt, auf der sich VIPs aus Sport und Showbusiness auf Fliesen verewigt haben. Und sehenswert auch eine sehr bekannte Baumschule, in der unsere Gäste zu verschiedenen Kostproben eingeladen sind.“

Oktober 2018 | Michelangelo bündelt Know-how in neuem Kompetenz-Zentrum

Mehr als 95 Jahre Berufserfahrung bei Michelangelo International Travel hat der Italien-Spezialist nun in einem eigenen Kompetenz-Zentrum gebündelt. In diesem geben die fünf wichtigsten Führungskräfte des Paketers die Richtung vor und entwickeln zukunftsweisende Strategien und Produkte. „Die führenden Köpfe meines Teams, die seit langem eng mit dem Unternehmen verbunden sind, sitzen nun täglich gemeinsam zusammen“, erläutert CEO Lorenzo Risatti. „Dadurch können innovative Impulse noch besser und zielgerichteter als bisher ausgearbeitet werden. Auch das Feedback der Kunden und die enge Abstimmung mit ihnen wird durch das neue Kompetenz-Zentrum noch effektiver in die laufende Produktion umgesetzt werden.“ Zum neuen MIT-Kompetenz-Team zählen Sales & Customer Relationship Managerin Helena Rüdisser (35 Jahre bei MIT), Claudio Peluso (27 Jahre bei MIT), der als Head of Contracts & Products die Produktentwicklung leitet, Gabriele Pedron (8 Jahre bei MIT), Leiter der Abteilung Planning & Operations, Produktmanager Marco De Nicolais (19 Jahre bei MIT), der vor allem für die Flugreisen verantwortlich ist, sowie Michele Marinaro (7 Jahre bei MIT), der für die internationalen Märkte und den Hoteleinkauf zuständig ist.

September 2018 | Michelangelo präsentiert Gusto-Folder zum „Jahr des Essens“

Italien und das gute Essen – viele Bücher sind zu diesem Thema erschienen und bei weitem nicht nur Kochanleitungen und Rezept-Sammlungen. Jan Weilers „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ ist längst eine Kult-Lektüre, die auch als Film für Furore sorgte. Kein Wunder also, dass Italien 2018 zum „Jahr des italienischen Essens“ ernannt hat und damit die eigenen Spezialitäten nochmals stärker in den Mittelpunkt des Interesses rückt.

Michelangelo International Travel bietet mit der Produktlinie „Gusto“ seit Jahren Reisen für all diejenigen an, die eine Destination am liebsten durch ihre Köstlichkeiten entdecken. Zum „Jahr des Essens“ hat der Italien-Spezialist einige der schönsten und genussvollsten Reisen in einem eigenen Flyer zusammengestellt. Darin werden Beispiel-Touren für die kommende Saison in beliebte Genuss-Regionen präsentiert, die den Gästen die Türen zu kulinarischen Erlebnissen und wahren Gaumenfreuden öffnen. Das Besondere daran: Jeder Tag bietet einen ganz speziellen Gusto-Moment, der die Geschmacksnerven erfreut und lange in Erinnerung bleibt. Die Touren führen unter anderem an den Gardasee, ins Piemont, die nördliche und südliche Toskana und in die Emilia Romagna – Regionen, die das Herz jedes Feinschmeckers höherschlagen lassen. Ob Kochkurs in einem Agriturismo, eine Trüffel-Verkostung oder ein Gourmet-Dinner – die Bandbreite der Gusto-Momente ist groß und zeigt die gastronomische Vielfalt des Stiefellandes.

Juli 2018 | Michelangelo mit großem Aktivreisen-Programm

Als einer der ersten Paketer hat Michelangelo International Travel vor fast einem Jahrzehnt einen Aktivreisen-Folder auf den Markt gebracht. Mittlerweile ist diese Sparte eine feste Größe im Portfolio des Italien-Spezialisten. Der neue activo-Katalog bietet 75 Reisen an, ein Fünftel davon sind für die Saison 2019 komplett neu konzipiert.
Die Wander-, Nordic Walking-, E-Bike- und Radreisen führen in die schönsten Regionen des Landes – ins Trentino, nach Süd- und Osttirol, an den Gardasee und zu den Oberitalienischen Seen, ins Piemont und nach Ligurien, nach Venetien, Friaul und an die Adria, in die Toskana, nach Süditalien und auf die Mittelmeerinseln. Etappenreisen – beispielsweise auf der Via Claudia Augusta, von Küste zu Küste oder von München nach Venedig – runden das Angebot ab. Sämtliche Touren sind auf kleine Gruppen ausgerichtet und können bereits ab 14 Gästen gebucht werden. Kompetente Guides begleiten die Teilnehmer auf den Wanderungen und Radausfügen, die großteils abseits der typischen Touristen-Pfade stattfinden. Zudem sind die activo-Reisen mit besonderen Erlebnissen angereichert, die den Aktivurlaubern Land und Leute auf genussvolle Art und Weise näherbringen. 
„Das Besondere bei unseren E-Bike-Reisen ist unser Konzept, dass wir die Räder und das komplette Equipment – von der Ladestation bis zum Transporter – zur Verfügung stellen“, erläutert Produktmanagerin Ilaria Dall’Aglio. „Die Bus- und Gruppenreiseveranstalter brauchen sich um nichts zu kümmern und haben damit eine tolle neue Reise-Idee, die absolut im Trend liegt.“

Neu in der nächsten Saison sind unter anderem mehrere Nordic Walking-Touren am Gardasee und im Trentino, Radreisen durch Südtirol, entlang der venezianischen Lagune und ins Land von Odysseus im Latium. Wanderer können die Panoramawege am Gardasee entdecken, den Spuren von Leonardo da Vinci folgen, dessen Todestag sich 2019 zum 500. Mal jährt, auf dem Franziskusweg unterwegs sein oder die Stiefelspitze erkunden. Ebenfalls neu im Angebot sind einige Wanderreisen auf Sizilien mit Fähranreisen und zwei Etappen-Touren, die vom Gardasee an die Cinque Terre und von dort in die Toskana bzw. vom Golf von Neapel nach Apulien führen.

Juli 2018 | Michelangelo stellt neue Flugreisen nach Italien vor

In den Süden des Landes, aber auch in die Toskana, nach Kroatien, Albanien und Malta führen die Flugreisen von Michelangelo International Travel, die der Paketer auf der RDA Group Travel Expo in Köln vorgestellt hat. Allen gemeinsam ist das vorteilhafte Konzept, das MIT für Bus- und Gruppenreiseveranstalter zusammengestellt hat. „Bereits ab 15 Gästen erhalten unsere Kunden einen Freiplatz auf das gesamte Reisepaket, also auch auf den Flug“, betont Produktmanager Marco De Nicolais. „Zudem ist bis auf wenige Ausnahmen keine Anzahlung auf die Flugtickets nötig und bis 60 Tage vor Abflug kann noch storniert werden.“ 
Michelangelo International Travel ist seit nahezu 30 Jahren IATA-Partner und hat sowohl ein entsprechend hohes Know-how mit Flugreisen, als auch ein großes Portfolio an renommierten Fluggesellschaften. „Bei uns erhalten die Unternehmer sämtliche Leistungen der Flugreisepakete aus einer Hand“, erläutert Marco De Nicolais. „Wir übernehmen die komplette Abwicklung und Assistenz von der Anfrage bis zur An- und Abreise und verfügen darüber hinaus noch über ein effizientes Krisenmanagement, das den Urlaubern enorme Sicherheit gewährt.“ Zum Flugservice von MIT zählen zudem die fristgerechte Verwaltung aller Flugdaten, kostenlose Namensänderungen bis zum Ticketing und die Unterstützung bei Flugzeitenänderungen. Bei der Ankunft und beim Abflug werden die Reisenden auf Wunsch durch die Mitarbeiter des Paketers am Flughafen betreut und für das Programm vor Ort organisiert Michelangelo hochwertige Busse zu günstigen Konditionen.

Mit den neuen Flugreisen können die Mittelmeerinseln Ischia, Sardinien, Sizilien und Malta, der Golf von Neapel, Apulien, Kalabrien und das neue Trendziel Albanien erkundet werden. Auch Wanderreisen aus dem activo-Programm können mit der An- und Abreise per Flieger optimiert werden. Michelangelo hat unter anderem Aktivreisen nach Sardinen, Sizilien, auf die Liparischen Inseln, an die Amalfiküste, nach Apulien und Malta sowie eine Drei-Länder-Wanderreise durch Slowenien, Kroatien und Italien ausgearbeitet.

Juli 2018 | Michelangelo präsentiert Italien individuell und vielfältig

Da die Ansprüche und Wünsche der verschiedenen Reisegruppen immer individueller werden, hat der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel ein neues Konzept für die Darstellung der Reisen eingeführt. In den Specials 2019, dem Hauptkatalog des Paketers, werden für jede touristische Region die zur Wahl stehenden Hotels mit jeweils einem Basisangebot und inkludiertem Programmbaustein vorgestellt. Auf einen Blick kann der Bus- und Gruppenveranstalter so die Lage, Größe und die Vorteile des jeweiligen Hauses sowie die Inklusiv-Leistungen und den Preis zum gewünschten Termin erkennen. Auf einer schön gestalteten Doppelseite machen die kurz und prägnant formulierten Ausflugs-Ideen und Event-Vorschläge dann Appetit darauf, sich ganz individuell die für die Zielgruppe passende Reise zusammenzustellen. So kann man beispielsweise für Einsteiger auf einen Klassiker setzen, für Reisende, die die Region bereits kennen, eines der Highlights wählen oder die Tour mit einem Event besonders erlebnisreich und aktiv gestalten.

In dem nahezu 400 Seiten starken Katalog, gibt es zahlreiche Neuheiten. „Gut ein Viertel unserer Reise-Ideen sind komplett neu“, betont Helena Rüdisser, Sales Managerin für die D-A-CH-Region. „Ob das Hotels sind, die wir neu unter Vertrag genommen haben, neue Events oder neue Reiseziele.“ Zwei große Themen werden Italien 2019 prägen: der 500. Todestag von Leonardo da Vinci und die Kulturhauptstadt Matera. Deshalb sind dem Genie und der Höhlenstadt einige MIT-Reisen gewidmet. Wie bereits in den Jahren zuvor, bietet Michelangelo International Travel auch Touren in Nachbarländer in bewährter MIT-Qualität an. Neben Korsika, Malta und Kroatien sind in den Specials 2019 erstmals auch zwei Rundreisen durch das Trendziel Albanien enthalten. 

Mai 2018 | Michelangelo wird ETOA-Mitglied

Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel ist der European Tourism Association (ETOA) beigetreten. In dem Verband der Incoming-Veranstalter Europas sind mehr als 900 Reiseveranstalter, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Tourismusämter organisiert. Die Vereinigung wurde 1989 gegründet und ist heute der führende Handelsverband in Europa für Reiseveranstalter und Leistungsträger im Tourismus. „Die ETOA ist für uns eine optimale Plattform, um uns auf europäischer Ebene mit Kollegen auszutauschen und zusammenzuarbeiten“, erläutert der Geschäftsführer Lorenzo Risatti. „Der Verband engagiert sich stark in wichtigen Quellmärkten wie den USA und Asien, um Europa als Top-Tourismus-Destination zu platzieren. Reisende aus Übersee wollen meist nicht nur ein europäisches Land sehen, sondern mehrere interessante Regionen und Metropolen entdecken. Mit unserer Mitgliedschaft in der ETOA gehen wir einen weiteren wesentlichen Schritt, um Michelangelo noch breiter aufzustellen und mehr internationale Gäste nach Italien zu bringen.“ 

Mai 2018 | Michelangelo mit Highlights 2019 in Köln

Große Events stehen 2019 in Italien an – Michelangelo International Travel präsentiert einige davon auf der RDA Group Travel Expo in Köln. Am Stand D 28 in Halle 9 können sich die Messebesucher beispielsweise über die Veranstaltungen informieren, mit denen das Genie Leonardo da Vinci geehrt wird, dessen Todestag sich im nächsten Jahr zum 500.sten Mal jährt. Der Italien-Spezialist hat zwei Reisen aufgelegt, auf denen die Gäste Leonardo da Vinci und seinen Werken näherkommen. Die Tour für Einsteiger führt in fünf Tagen nach Mailand und in die Toskana. Darin enthalten sind unter anderem eine geführte ganztägige Reiseleitung für den Geburtsort des großen Künstlers, die Besichtigung seines Elternhauses und des im gewidmeten Museums sowie eine Weindegustation mit Imbiss im „Weinkeller von Leonardo“. Zudem besichtigen die Reisenden Florenz „auf den Spuren von Da Vinci“ und besuchen das Castello Sforzesco, ein Schloss im Nordwesten von Mailand, an dem Leonardo gebaut und es mit Deckenfresken versehen hat. Die Tour „Leonardo Da Vinci intensiv“ dauert einen Tag länger und bietet darüber hinaus noch den Eintritt und eine Führung in den Uffizien sowie den „Vitruvianischen Menschen“ als eindrucksvolles Mitbringsel.
Matera, die Stadt, die für ihre Höhlen-Wohnungen bekannt ist, wird 2019 Europäische Kulturhauptstadt. MIT hat dazu eine siebentägige Tour kreiert, auf der man die Höhepunkte von Apulien entdeckt. Das faszinierende Castel del Monte, die Castellana Grotten und die Orte Trani, Bari, Alberobello und Ostuni sind einige davon. 
„Nach wie vor liegt auch der Süden unseres Landes sehr im Trend“, erläutert Sales Managerin Helena Rüdisser. „Stabiles sonniges Klima, viel Kultur, tolle Strände und ein abwechslungsreiches Hinterland dazu kulinarische Köstlichkeiten und eine herzliche Gastfreundschaft lassen sich dort wunderbar erleben.“ Michelangelo International Travel hat mehrere neue Rundreisen durch Süditalien im Portfolio, darunter auch attraktive Kombinationen mit Schiffspassagen und Abstechern zu den Mittelmeerinseln.

Mai 2018 | Michelangelo lädt ins neue Gourmet-Eldorado ein

Das Essen und der Genuss haben in Italien einen hohen Stellenwert. Kein Wunder also, dass es nun in Bologna den weltgrößten Gastronomiepark gibt, der die Lebensmittel in den Mittelpunkt stellt. „Im neuen FICO kann man den Nahrungsmitteln von ihrer Herkunft bis zur Zubereitung folgen“, erläutert Helena Rüdisser, Sales Managerin bei Michelangelo International Travel. „Man erlebt Ackerbau und Viehzucht, die Ernte und Verarbeitung und erfährt sehr viel Interessantes und Spannendes rund um Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Käse, Pasta, Öl und so weiter. Ein Besuch ist eine unglaubliche Erfahrung für alle Sinne.“ Der Italien-Spezialist hat eine fünftägige Feinschmecker-Reise in die Emilia Romagna zusammengestellt, auf der Gourmets voll auf ihre Kosten kommen. Neben dem Ausflug in den Genuss-Park FICO, nehmen die Gäste an einem Tortellini-Kochkurs teil, besichtigen eine Parmesan-Käserei und einen Parmaschinken-Betrieb, genießen eine Lambrusco-Verkostung in einem Weinkeller und erleben die Balsamico-Produktion. „Selbstverständlich entdecken die Gäste die Sehenswürdigkeiten von Bologna“, so Helena Rüdisser. „Doch auch die Stadtführung steht unter dem Aspekt Genuss und man bummelt über den Mercato di Mezzo, den berühmten Markt für Delikatessen und Köstlichkeiten.“

März 2018 | Rom & Süditalien - Michelangelo in Friedrichshafen

"Wir freuen uns sehr auf die Messe in Friedrichshafen, denn sie ist vom Ort und Zeitpunkt ideal, um viele Kunden zu treffen", Helena Rüdisser, die Verkaufsleiterin für den deutschsprachigen Markt von Michelangelo International Travel blickt voller Zuversicht auf die RDA Group Travel Expo am Bodensee. Der Italien-Spezialist stellt dort vor allem den neuen Rom-Katalog in den Mittelpunkt, bringt aber auch schon eine Vorschau auf die Neuheiten für 2019. "Wir haben eine große Anzahl an Verträgen mit neuen Partnerhotels in der italienischen Hauptstadt und in den Regionen, die zu den absoluten Bestsellern gehören - wie das Friaul, die Toskana und der komplette Süden unseres Landes", so Helena Rüdisser. "Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr, haben wir unser Team für den Einkauf verstärkt. Mit mehr Manpower haben wir die Palette an Reise-Ideen nochmals erweitert und unsere Kunden können sich auf zahlreiche tolle Neuheiten freuen."
Ein Beispiel für eine Event-Reise ist die Tour ins "Theater der Stille" mit Konzert von Andrea Bocelli. Der Sänger gilt als erfolgreichster lebender Tenor und erweckt das Teatro del Silenzio, dessen Bau in der Nähe seiner Heimatstadt er selbst iniitierte, einmal im Jahr zum Leben.
Ein umfangreiches Angebot an Saisoneröfffnungs- und Saisonabschlussreisen wird ebenfalls in Friedrichshafen präsentiert. Ob Sonnetanken auf Ischia, Pizza-Party am Golf von Neapel oder Wellness an der Blumenriveria - die Touren zeichnen sich durch attraktive Hotels und abwechslungsreiche Programme aus - zu einem Top-Preis-Leistungsverhältnis. Bei den Eröffnungs- und Abschlussreisen ist Michelangelo auch wieder grenzüberschreitend tätig und stellt besonders ausgewählte Hotels in MIT-Qualität in Kroatien und auf Malta vor. "Neu im Programm haben wir unter anderem ein Fünf-Sterne-Hotel in Dubrovnik mit einem herrlichen Wellnessbereich und eine erstklassige Hotelanlage in der St. Paul's Bay auf Malta", so Helena Rüdisser.
Weitere Informationen auf der RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen am Stand E 26 in Halle A1.

Februar 2018 | WKO-Infotour mit Michelangelo

46 Busreiseveranstalter waren vor kurzem mit MIT auf der Sorrentinischen Halbinsel. „Wir organisieren einmal im Jahr eine Inforeise für unsere Mitglieder“, erläutert Josef Weiermair, Präsident der Sparte Bus - Luft - Schiff der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Die Gruppe reiste per Flieger nach Neapel, erkundete die Stadt am Vesuv, besuchte Sorrent und fuhr die Amalfiküste entlang. Ganz besonders beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer von der Insel Capri, den Ausgrabungen von Pompeij und einer authentischen Büffelfarm. „Die Inforeise war perfekt organisiert und hat gezeigt, wie abwechslungsreich und auf die jeweilige Gruppe abgestimmt, Michelangelo eine Tour zusammenstellt“, so das Fazit von Josef Weiermair. 

Januar 2018 | Kulinarisch, kulturell, aktiv - die neuen Winter-Ideen von MIT

In Italien weiß man zu leben, das zeigt ein Blick in die neuen Winter-Ideen von Michelangelo International Travel, mit denen das Team um Lorenzo Risatti vom 7. bis 11. März auf der ITB in Berlin präsent ist. Der Paketer serviert darin auf 180 Seiten Reisen und Events, die Appetit auf kulinarische und kulturelle Entdeckungen machen. Im Kapitel der Michelangelo-Bestseller finden sich beispielsweise neue Genuss-Trips zu den Trüffelmessen in Acqualagna und Alba, zum Torrone-Fest in Cremona, in das Feinschmeckerparadies Fico in Bologna und zur Hosteria nach Verona.

Bei letzterer erleben die Besucher die Gaumenfreuden, die die Stadt von Romeo und Julia zu bieten hat. Die Hosteria ist eine drei Kilometer lange Schlemmer-Meile, die sich an drei Tagen im Herbst durch die Altstadt von Verona zieht. Die Stände entlang der Degustationsstrecke und zahlreiche Restaurants laden dazu ein, die Spitzenprodukte der Veroneser Weinkellereien und Gastronomie zu verkosten. Michelangelo International Travel hat zu diesem kulinarischen Event eine viertägige Reise aufgelegt, die unter anderem zehn Wein-Verkostungs-Gutscheine pro Gast enthält. 

Ein umfangreicher Teil des neuen Winter-Kataloges stellt spannende Städte-Wochenenden vor. Eine große Auswahl an hochwertigen und dennoch preiswerten Hotels und zahlreiche Zusatz-Optionen, die die Besonderheiten der jeweiligen Stadt erleben lassen, machen individuell auf die Ansprüche der Kunden zugeschnittene Reisen möglich. So können die Gäste beispielsweise in Venedig Opern im historischen Gran Teatro La Fenice genießen, eine Gondel-Werkstatt besuchen oder auf Mystery Tour durch die Lagunenstadt gehen.

Neu sind auch Aktivreisen im Winter: Dabei können die Bus- und Gruppenreiseveranstalter zwischen Winterwandertouren im Schnee oder in südlichen Gefilden wie auf Sizilien, Sardinien oder Malta wählen.  Neben diesen neuen Teilen, wurde der Bereich der Weihnachts- und Silvesterreisen stark erweitert. Weitere Informationen auf der ITB am Stand 114 in Halle 1.2.

Januar 2018 | Events und Aktivreisen bei MIT auf dem VIP-Treff

Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel bringt viele Neuheiten aus dem Süden mit zum VPR VIP-Treff in Bonn. So hat das Team um Lorenzo Risatti für den Winterkatalog 2018/2019 die Hotelkapazitäten nochmals kräftig aufgestockt – vor allem für die Silvesterreisen an den Gardasee und ins Trentino. Erweitert wurde auch der Bereich der Eventreisen, der sich großer Nachfrage erfreut. So können die VIP-Treff-Besucher aus einem großen Angebot an abwechslungsreichen Touren wählen. Eine fünftägige Reise führt beispielsweise in die Toskana und lässt die Gäste – je nach Termin – traditionelle Volksfeste erleben. Ob Steinpilz-, Olivenöl- oder Drosselfest oder die Feierlichkeiten zur Ernte des Weißen Trüffels – die Reisen beinhalten zudem eine nostalgische Dampfzugfahrt durch die schöne Hügellandschaft, verschiedene Ausflüge und eine Pecorino-Verkostung. Neue Activo-Reisen gibt es unter anderem für die Sonneninseln Malta und Sardinien.

Dezember 2017 | Mit Michelangelo zum Internationalen Ministranten-Treffen

Seit die Ministranten-Wallfahrt 1960 zum ersten Mal organisiert wurde, ist sie ein Höhepunkt für alle jungen Katholiken, die sich in der Kirche engagieren. Das alle vier bis fünf Jahre stattfindende Ereignis steht 2018 unter dem Thema "Suche Frieden und jage ihm nach!". "Es ist unglaublich, wie viele junge Menschen damit mobilisiert werden", betont Claudio Peluso von Michelangelo International Travel. "2014 wurden rund 48.000 Teilnehmer gezählt, wobei die überwiegende Mehrheit aus Deutschland kam." Der Italien-Spezialist hat sich für den Termin vom 30. Juli bis 3. August ein Kontingent von 15.000 Betten in der Ewigen Stadt gesichert. "Bus- und Gruppenreiseveranstalter können zwischen religiösen Gasthäusern und Drei- oder Vier-Sterne-Hotels wählen", so Peluso. "Zudem übernehmen wir die Organisation von geeigneten Räumlichkeiten, wenn die Gruppe ihren eigenen Gottesdienst in Rom feiern möchte oder besorgen die Karten für die Audienz beim Papst." 

November 2017 | Michelangelo lädt zum Mittelalter-Event

An zwei Sonntagen im August 2018 dreht sich die Zeit in Volterra um 620 Jahre zurück. Zwischen den mächtigen Mauern der Alabaster-Stadt in der Toskana wandeln fahrende Händler und Spielleute, in edle Roben gekleidete Adlige und einfache Bauern mit ihren Tieren – ganz Volterra befindet sich für zwei Tage im Jahr 1398. Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel bietet zu diesem Ereignis eine fünftägige Reise mit einem umfangreichen Programm an. 

„In Volterra nimmt man die Verwandlung sehr genau“, weiß Produktmanagerin Jolanda Campetti von MIT. „So werden beispielsweise die Straßen- und Verkehrsschilder abgehängt und man kann nicht mehr mit dem Euro, sondern nur noch mit dem Grosso, der mittelalterlichen Währung bezahlen. Im Archäologischen Park kann man bei Vorführungen erleben, wie im 14. Jahrhundert gearbeitet wurde und wie der Alltag damals ausgesehen hat. Militärische Übungen, Prozessionen und Musik veranschaulichen das Leben zu dieser Zeit. Alles wirkt sehr authentisch und das Ganze ist ein besonderes Erlebnis.“

Im Paket von MIT sind neben dem Volterra-Festival unter anderem noch die Besichtigung eines Marmorsteinbruchs in Carrara, der Besuch auf einem Weingut und Ausflüge nach Pisa und ins Chianti-Tal sowie nach San Gimignano mit dem Museum 1300 und köstlichem Eis-Essen enthalten.

2017 JULI | Musikreise ins „Theater der Stille“ zu Andrea Bocelli-Konzert

Er sang „Time to say Goodbye“ für Henry Maske, trat vor dem Papst auf und stand mit Célion Dion und Christina Aguilera auf der Bühne: Andrea Bocelli ist der erfolgreichste lebende Tenor Italiens und wird international gefeiert. Geboren ist der Star, der auch einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood hat, in dem toskanischen Dorf Lajatico in der Nähe Volterras. Dort iniitierte der Sänger 2006 den Bau des Teatro del Silenzio, in dem er einmal im Jahr ein Konzert gibt – in der übrigen Zeit liegt Stille über den Steinen inmitten der toskanischen Hügellandschaft und der Zuschauerbereich wird zu einem See.
Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel hat für seine Kunden Kontingente für dieses hochkarätige Musik-Event gesichert und bietet Im August 2018 eine viertägige Reise dazu an. Neben den Eintrittstickets beinhaltet das Paket auch Ganztages-Ausflüge nach Pisa und Pietrasanta sowie Volterra, und eine Weinprobe mit Imbiss auf einem Weingut. Bei den drei Übernachtungen mit Halbpension können die Busreiseveranstalter zwischen Drei- bzw. Vier-Sterne-Hotels wählen. „Wer möchte, kann die Tour auch mit dem Puccini Festival in Lucca kombinieren und dort noch eine Aufführung besuchen“, erläutert Sales & Marketing Managerin Helena Rüdisser.

2017 JULI | Michelangelo zeigt die schönsten Seiten der Adria

Rundreisen über mehrere Regionen und zu bestimmten Themen liegen im Trend – so die Erfahrung von Michelangelo International Travel. „Zum einen können Bus- und Gruppenreiseveranstalter damit den Bus optimal in Szene setzen und die Vorteile dieses Verkehrsmittels gekonnt ausspielen“, betont Helena Rüdisser. „Zum anderen haben sie damit auch Reisen, die einen USP haben und nicht vergleichbar sind mit Angeboten der Mitbewerber. So können sich Busunternehmer hervorragend positionieren.“  
Eine neue Rundreise von MIT führt entlang der Adria – auf kroatischer und italienischer Seite und zeigt sowohl die landschaftliche Schönheit und kulturellen Sehenswürdigkeiten dieser Region, als auch die interessanten Unterschiede zwischen den beiden Ländern. „Die Gäste sind ausschließlich in Vier-Sterne-Hotels untergebracht, entdecken historische Zeugnisse aus verschiedenen Epochen und können sich jeden Tag über ein Programm-Highlight freuen“, so Helena Rüdisser. Die Tour startet in Lignano und bringt die Reisenden von Porec, Pula und Rabac über Senj, die Uskokenburg Nehaj und die Nationalparks der Kornaten und Krka bis Split. Mit der Nachtfähre geht es nach Ancona und dann von Loreto über Urbino und San Marino nach Ravenna, Ferrara und an den Gardasee.

Andrea Bocelli 25. Juli 2019
Tickets HIER

DAS Event des Jahres findet in der Toskana statt.

Sichern Sie sich Ihre Ticketkontingente jetzt! 

Gern organisieren wir ein komplettes Reisepaket für eine unvergessliche Konzertreise in die Toskana.

Wir sind für Sie da!
info@michelangelo.travel

Sie erreichen uns Montag bis Sonntag von 8.00 bis 20.00 Uhr unter +39 0464 571 111.

Unsere Kataloge
Lassen Sie sich inspirieren!

In unseren Katalogen bieten wir eine Vielfalt an Reiseprogrammen in alle Destinationen Italiens mit festen Daten und einer breiten Hotelauswahl.

Fordern Sie Ihre persönliche Ausgabe jetzt an!

Michelangelo Newsletter
Jetzt anmelden

Neue Hotels und Reise-Ideen sowie Last-Minute-Schnäppchen erhalten Sie mit unserem Newsletter.

Melden Sie sich gleich hier an!

fiavet IATA RDA VPR BTB CTA NTA USTOA Adventure Travel FTA Tourism-Care Eota
powered by Easytourist