Michelangelo - Internationel Travel

Was Sie wissen sollten


Radtouren


Bei den Radreisen stehen Erlebnis, Erholung und Genuss im Vordergrund, sie sind eine Kombination aus Besichtigungen und Bewegung in der Natur. Teilnehmen kann jeder, der gerne mit dem Rad unterwegs ist, regelmäßiges Training ist nicht nötig. Die meisten Touren führen auf gut befestigten Wegen oder wenig befahrenen kleinen Straßen zum Ziel, bei dem Großteil handelt es sich um gut gepflegte Radwege. Nur in Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass kurze Strecken auf etwas stärker belebten Straßen zurückgelegt werden. Falls Sie Leihräder in Anspruch nehmen, sind diese immer auf die vorgesehenen Ausflüge und Strecken abgestimmt.

Bei Pannen

Wenn Sie unterwegs eine so große Panne haben, dass Sie sich mit dem Reparaturset nicht weiterhelfen können, sucht Ihr Radreiseleiter die nächstgelegene Werkstätte für die Fahrradreparatur auf. Wenn Sie Unterstützung und Hilfe benötigen, können Sie uns unter folgender Nummer erreichen: 0039 0464 571111 oder unter der direkten Nummer Ihrer Sachbearbeiterin.

Wanderungen

Wandern und Genießen - wohl kaum eine andere Aktivität bringt Ihnen Land und Leute näher, macht Sie mit der Region so vertraut. Unsere Wanderwege sind meist gut gepflegt und werden oft auch von den Einheimischen genutzt. Sie sind abseits von Straßen gelegen, kein Verkehr beeinträchtigt das intensive Erleben der Landschaft mit ihrer Flora und Fauna. Die Dauer der Wanderungen liegt zwischen 3 bis 6 Stunden. Bei den einzelnen Reisen finden Sie detaillierte Angaben zu jedem Ausflug. Zur besseren Orientierung haben wir die einzelnen Wanderungen mit Schwierigkeitsgraden versehen - von leicht bis anspruchsvoll.

Höhenunterschiede

Bei allen Ausflügen ist der zu bewältigende Höhenunterschied angegeben. Dabei handelt es sich um die Differenz zwischen dem niedrigsten und höchsten Punkt der Strecke; Höhenunterschiede von weniger als 50 m werden als „geringer Höhenunterschied“ bezeichnet.

Wenn es mal regnet?

Das Tagesprogramm wird dann von Ihrer Führung umgestellt. Bei längerem Regen kann eine Tour vielleicht ausfallen; wir bemühen uns natürlich um Ersatz und versuchen, neue Wege einzuplanen. Es ist immer ein interessantes Alternativprogramm vorbereitet.

Ausrüstung

Wir empfehlen feste, hohe Wanderschuhe mit gutem Halt bis über die Knöchel und praktische, bequeme Kleidung. Kleiden Sie sich am besten nach dem Zwiebelprinzip, so dass Sie bei Bedarf etwas ausziehen und auch wieder anziehen können. Bitte denken Sie auch an Regen- und Sonnenschutz. Besondere Bekleidung für die Radtouren wie Radlerhosen und Handschuhe sind empfehlenswert, aber keine Voraussetzung.
Bei geführten Fahrradtouren ist das Tragen von Sturzhelmen aus Versicherungsgründen Pflicht.Beim Radverleih sind Radtaschen, Helme oder andere Ausrüstung nicht enthalten und nur auf Anfrage beschaffbar. Bitte denken Sie daran, dass während der Ausflüge manchmal auch Kirchen und Klöster besichtigt werden, in denen es kühl sein kann und angemessene Kleidung gefragt ist, das heißt bedeckte Schultern und nicht zu kurze Hosen. Wir empfehlen Ihnen, ausgiebig und reichhaltig zu frühstücken und während der Wanderungen oder Radtouren viel Wasser zu trinken.
Ein kleiner Rucksack ist deshalb sehr praktisch.

Wander - und Radtourbegleiter

Unsere Wander- und Radtourbegleiter zeichnen sich durch Kompetenz, Verantwortungsgefühl und Reiselust aus. Die Partner vor Ort sind zuverlässig und erfahren, sie freuen sich, Ihnen auf den Ausflügen die Schönheiten ihrer Region zu zeigen und sind immer für Sie da. Die Wander- und Radtourbegleiter haben zwar ein gutes Wissen über die jeweiligen Routen, aber es kann bei den Themen Landeskunde, Flora und Fauna nicht so detailliert sein wie Reiseliteratur und Fachbücher. Bei diesen Reisen sind die Wander- und Radtourbegleiter deutschsprechende Italiener oder Deutsche, die sich in der Region gut auskennen.

Busfahrten

Alle in diesem Katalog vorgeschlagenen Reisen sind für kleine Gruppen (min. 14, max. ca. 25 Personen) konzipiert und sehen die An- und Abreise mit Ihrem Bus vor. Durchschnittlich betragen die mit dem Bus gefahrenen Strecken höchstens 1 Stunde bis zum Ausflugsstart. Falls Sie den Bus nicht einsetzen möchten, können Ihre Gäste auf eigene Faust anreisen und wir stellen einen Reisebus für die folgenden Tage zur Verfügung. Bei den Radausflügen kümmern wir uns auf Anfrage um die Bereitstellung und den Transport der Fahrräder zum Ausgangspunkt der Strecke und die Abholung am Ende der Tour (d. h. für Sie keinen Anhänger, keine Sorge um Busparkplätze, keine langwierigen Arrangements usw.). Die ausgeliehenen Fahrräder sind nicht versichert, der Teilnehmer ist für Beschädigung und Diebstahl verantwortlich.

Bei den E-Bike-Reisen kümmern wir uns um Besorgung und Transport der Elektrofahrräder bei der verschiedenen Touren (die Kosten dafür sind im Paketpreis schon inkludiert)

Hotel und Verpflegung

Alle vorgeschlagenen Reisen sehen die Unterbringung in ausgewählten 3*/4* Hotels vor. Erweitertes Frühstück und gutes, ausreichendes Abendessen sind natürlich ebenfalls vorgesehen. Bei jedem Ausflug besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen, Picknick-Paket oder einen Imbiss auf Anfrage einzuplanen. In den Pausen, in denen man sich ausruht und die örtlichen Spezialitäten kostet, kommt man dem Land, in dem die alte bäuerliche Kultur noch tief verwurzelt ist, näher.